Montag, 26. November 2012

She built this city on Rock and Roll

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wie kann man Verzweiflung Luft machen? Wie kann man es ausdrücken, ohne dabei völlig auszuflippen?
Nach außen sieht es ruhig und gelassen aus, aber das was man nicht sieht, ist ja deswegen automatisch nicht nicht da.
Irgendwelche gut funktionierenden Entspannungsideen?


How can you make your despair air? How can one express it, without totally freaking out here? Outwardly it looks calm and composed, but something is not seen is not automatically not here. Any well-functioning relaxation ideas?




Weiterlesen »

Samstag, 17. November 2012

I don't care who you are and what you've done, as long as you don't care

11 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ich bin ja nun wirklich kein Auto Freak oder dergleichen, aber ich finde so manches Automodelll schon ganz schnicke!
So war ich umso begeisterter, als der BMW 6er vor der Tür stand und ich damit fahren durfte.
Verdammt, ist das eine geile Karre!
Ja, und wollte am Anfang eigentlich gar nicht fahren, bin ja auch noch nie Automatik gefahren, aber ich wurde sozusagen zu meinem Glück gezwungen und es war wunderbar! Am Liebsten hätt' ich das nette Auto gar nicht mehr her gegeben. Aber alles Schöne hat auch mal ein Ende.
Außerdem könnt ich sowas gar nicht leisten, ich gehöre nun mal nicht zu den oberen Zehntausend. Würd' ich das wollen? Ja, sicher!
Aber da wären wir beim Thema Geld und Konsum. Wir konsumieren alle gerne.Die eine Dame Schuhe, die andere Handtaschen oder irgendwelche skurrilen Dinge, wie Gartenzwerge oder Kuh Figuren. Gibt es ja alles.
Und schon sind wir im Strudel des Konsumwahns und können ihm nur sehr schwer entkommen. Auch ich bin, zugegebenermaßen, darin gefangen. Wir werden bombardiert von Werbemails, Reklametafeln hier und bunten Katalogen dort. Es braucht einen starken Willen und eiserne Disziplin dem abzusagen.
Im Moment gelingt mir das relativ gut, ich bin nur im Flohmarkt Wahn. Und ist das nicht auch Konsum? Doch. Und so schließt sich der endlose währende Kauf-Kreis.


I'm really not a car freak, but I really like some car modells. So I was more enthusiastic when the BMW 6 was standing in front of my house and I was allowed to drive it. Damn, that's a cool car! Yes, at the beginning I didn't want to drive the car, I've never driven automatic, but I was forced to speak to my luck and it was wonderful! I didn't like to give the car away the next day. But all the beautiful has come to an end.
Also, I can't afford something, I am not even to the upper crust. Would I want that? Yeah, sure!
But here we are on the subject of money and consumption. We all consume. Some are addicted to shoes, handbags or any other bizarre things, like garden gnomes or cow figurines. Everything is possible.
And already we are in the vortex of consumer madness and it can be very difficult to escape. I am also admittedly a prisoner of it. We are bombarded by advertising messages, billboards here and there, colorful catalogs. It takes a strong will and iron discipline to cancel it.
At the moment I can do it quite well, I'm just in the flea market madness. And is that not even the same? Sure. And so the circle is getting closed in that endless lasting purchase.



Weiterlesen »

Samstag, 10. November 2012

Nobody told us 'cause nobody showed us

11 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ich genieße meinen letzten Tag. Gestern. Ich gönne mir einen Friseurbesuch, ganz unspektakulär mit Spitzen schneiden. Gestern.
Abends vielleicht noch was kleines leckeres essen gehen, dazu ein Glas Hugo.
Und auch noch backen heute? Oder lieber morgen? Mal sehen.
Ach, die Zeit, die Zeit.


I'm enjoying my last day. Yesterday. I grant myself a hairdresser visit unexcitingly cutting the lace. Yesterday.
Evening might go eating something small and tasty with a glass of Hugo.
Huh, the time, the time.



Weiterlesen »

Mittwoch, 7. November 2012

What ever you want me to be that day, I'm gonna play

9 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ich kann gar nicht mal genau sagen, ob ich nicht einfach davon laufen will.
Weg von der Tatsache, dass am Wochenende wieder mal ein Jahr rum ist. Wieder ein Jahr mehr auf dem Buckel und es wird nicht leichter.
Nein, davon laufen will ich eigentlich nicht, aber davon fliegen würde ich jetzt schon gerne. Irgendwo hin wo es warm ist. Viel wärmer. Urlaub.
Obwohl, es müsste gar nicht unbedingt warm sein, nein. Ich will einfach nur weg hier. Die Gedanken frei machen und sich nicht um dies und auch nicht um das kümmern müssen. Mal nichts zeitig erledigen, weil Termindruck. Auch keinen Verpflichtungen nachgehen. Sich treiben lassen.
So viele schöne Reiseziele hätte ich im Kopf, und so wenig Geld dafür im Portemonee. Irgendwann, wenn ich groß bin, will ich auch wieder Urlaub machen. Und derweil machen wir es uns in heimischen Gefilden gemütlichen und lassen gleich dieses Wochenende ein wenig leicht angehen. Einmal im Jahr darf man sich das auch gönnen!

I can not even say if I don' just want to run away. Away from the fact that one year is around at the weekend. Another year more under his belt and it is not easy. No, I will not actually run away, but even fly away.. Somewhere where it's warm. Much warmer. Holiday. Although, it would not necessarily be hot, no. I just want to get out of here. The worry-free and don't have to do this and don't have to do that. Don't worry about it. Time periods do nothing, because deadlines. Also no obligations to pursue. Drifting along.
So many beautiful destinations I had in mind, and so little money in my pocket. Someday, when I grow up, I want to go on vacation again. And meanwhile we make ourselves comfortable in local clubs, many companies want to tackle this weekend a little easy. Once a year, one can indulge in it too!




Weiterlesen »

Dienstag, 6. November 2012

Spin around and I can dance like a fairy

8 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Dieses Thema schwirrt mir doch immer wieder im Kopf.
So schreibe ich jetzt mal wieder über die liebe Zeit.
Wir haben mittlerweile November, noch nicht mal mehr ganz 2 Monate und das Jahr ist auch schon zu Ende.
So viel ist dieses Jahr geschehen und so viel ist schon vorüber gegangen. So viel erlebt, so viel neues.
Ich kann mich immer wieder nur wundern und bin jedes Mal aufs Neue erstaunt, wie schnell es doch auch vorbei ist. Wir sehr wir Montags jammern und das Wochenende am Wochenanfang schon herbei sehnen, so schnell ist das Wochenende da und eine Woche ist um.
So geht es immerwährend fort, und schneller als gedacht naht schon der letzte Tag des Jahres.

This topic always buzzes me around in the head. I am now writing again about the time. Now we have November, not even quite two months and the year is already over. So much has happened this year and so much has already gone over. Experienced so much, so much new. I can only wonder again and I'm amazed at how quickly it's over too. So it goes on perpetually, and faster than expected approaches the last day of the year.

Look at the great golden heels! (Flea market find)

Weiterlesen »

Montag, 5. November 2012

I'm far far away with my feet around in the clouds

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Flohmarkt her.
Und so war ich Samstag gleich wieder auf zwei Flohmärkten. Zum Leidwesen meines Freundes. Der kann das einfach nicht verstehen und nachvollziehen.
Aber ich teile diese Flohmarkt Liebe mit genügend anderen und fühle mich deshalb keineswegs komisch oder sonstiges.
So fand ich einen schwarzen Anzug (Trachtenblazer mit dazugehöriger schwarzer Hose), einen grün-gelben Blazer, Trachtenschuhe, einen Lodenmantel und noch einen Blazer, sowie zwei vintage Pullover.
Wieder einmal zu Schäppchen Preisen, wie soll man da auch Nein sagen können?!


If you think it is not, comes from somewhere a flea market. So I was right back on two flea markets on another flea markets. To the chagrin of my boyfriend. He just cannot comprehend and understand it.
But I share this love with enough other flea market fans and therefore so I don't feel weird or something like that. So I found a black suit (costume blazer with matching black pants), a green-yellow blazer, dress shoes, a woolen cloak and even a blazer, and two vintage sweater.
Once again to bargain prices, how could you say no to this stuff!?



Weiterlesen »

Sonntag, 4. November 2012

Don't stop believing, hold on to that feeling

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Wenn wir klein sind, träumen wir von Berufen wie Feuermann, Ärztin, Polizist und Lehrerin.
Bei manch einem erfüllen sich die Berufswünsche, bei anderen ändert sich der Wunsch dahin so gewaltig, das hätte man nie gedacht.
Doch mit dem älter werden ändern sich auch unsere Wünsche und Bedürfnisse. Wir sehen und erleben im Laufe unseres Lebens so viel, dass wir Ideen spinnen, die uns wieder zu Kindern werden lassen. Wir träumen teilweise nur Luftschlösser, die sich nie erfüllen werden. Doch ab und zu ist auch die ein oder andere Idee dabei, die wir in die Realität umsetzen.
So habe ich auch meinen kleinen Traum vom eigenen Laden mit wunderbar leckeren Cupcakes und kleinen Törtchen. Ausgefallen, verziert und lecker.
Sicher, ich habe jetzt noch keinen Plan, wie ich das umsetzen könnte, aber es ist ein kleiner Traum von mir. Ein kleiner Laden, mit süßer Einrichtung im shabby Stil. Ein wenig bunt und trotzdem sollte es gemütlich sein.
Dazu wird Tee oder Cappuccino serviert und die Cupcakes kommen auf altem Geschirr angerichtet.
So in der Art stelle ich mir das vor.
Und wer weiß, vielleicht kommt irgendwann die Zeit, in der sich mir diese Möglichkeit zur Umsetzung bietet.


As a little child we dream of professions such as fireman, doctor, police officer and teacher. Sometimes you'll get your job you wanted when you where young, but sometimes it changes in others the desire to go so huge that one would have never imagined. But while getting older our desires and needs will change. We see and experience so much in our lives that we weave ideas that allow us to become children again. We dream partially castles in the air that will never happen in reality. But sometimes is also the odd idea that we implement in reality.
So I have my dream of owning a small shop with wonderfull delicious cupcakes and small cakes. Unusual, decorated and delicious. Sure, I still have no idea how I could implement it, but it's a little dream of me. A small shop with a sweet device in shabby style. A little colorful and it should be comfortable, too. Tea or cappuccino will be served and the cupcakes will served on old dishes. Something like that.
And who knows, maybe someday the time offers me the opportunity to implement.




Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic