Dienstag, 13. Juni 2017

Traveldiary - Kroatien Tag 1

Heute, meine Lieben, gibt es den ersten Teil des Traveldiaries Kroatien.

Wie ihr ja bereits wisst, war es ein kleines Experiment, da wir uns alle nur irgendwie bis nur mal ein wenig kannten.
Es hat gut funktioniert und es war vielleicht und wahrscheinlich nicht unser letzter gemeinsamer Urlaub!

Wir waren für eine Woche in einem Ferienhaus in Rovinjsko Selo, ein kleiner 750 Seelenort.
In nur wenigen Minuten Autofahrt erreicht man die schöne Stadt Rovinj.

Unsere Fahrt nach Rovinjsko Selo dauerte 14 Stunden. Google Maps sagte uns ca. 7 Stunden. Wir waren voll drin im Urlaubsverkehr und kamen von einem Stau in den nächsten! Yay!

Unser erster Tag begann gemütlich mit Frühstück auf der Terrasse, anschließend ein wenig chillen am Pool.
Nachmittags ging's dann mit der Gruppe nach Rovinj.
Rovinj ist eine herrlich süße Stadt, mit kleinen Gässchen, vielen Läden und Restaurants, einem Hafen und jeder Menge Möwen.


Hätten wir unsere Badesachen dabei gehabt, wären wir sicher dort schon ins Meer gesprungen! Das Wasser ist so herrlich klar! 


Ein Tipp ist die Strandbar Valentino! Sehr schick und Abends wirklich einen Besuch wert!
Dort kannst du bei untergehender Sonne deinen Drink direkt am Meer schlürfen und die eingebauten Lichter in den Felsen unter Wasser machen es besonders stimmungsvoll! Aber schnell sein, denn sonst wird es schwer einen guten Platz zu bekommen!


Und jetzt gibt's noch ganz viele Fotos von Rovinj!

An jeder Ecke, in jeder Gasse und jedem Winkel gab es etwas zu entdecken, zu bestaunen und bewundern!
Die kleinen Lädchen, in denen du Schmuck, Süßigkeiten (und die Süßwaren Läden waren der absolute Hammer!!!) oder Klamotten kaufen kannst, bezaubernd!
Ebenso duftet es überall nach leckerem Essen!







Keine Kommentare:

 
Sabrina | Sweetalistic