Dienstag, 29. Januar 2013

It's time to get more time!

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Nicht mehr lange, dann ist auch diese Phase des Stresses wieder vorbei.
Und dann freu ich mich auf ein paar Tage Erholung. Vielleicht schaffe ich es diesmal mir ein wenig Zeit zum Patchworken zu nehmen. So ein toller Quilt wäre schon etwas, und auch etwas, worauf man stolz sein kann. Die Dinger zu machen ist nämlich gar nicht so einfach.
Und bevor ich es irgendwann schaffe selbst kreativ zu werden, gibt's Inspiration.


Not so long and this phase of stress is over. And then I'm looking forward to a few days rest. Maybe I can take a little time doing patchwork stuff. Such a great quilt would be something great and to be proud of. To do those things is not all that easy. And before I eventually manage to get creative, here's a little inspiration.





Weiterlesen »

Donnerstag, 24. Januar 2013

Look at me standing, here on my own again

14 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist wirklich phänomenal, zu welchen Leistungen der Mensch, geistig und körperlich, oftmals in der Lage ist. Leistungsdruck, sei es im Job oder Uni, mag es noch so Nerven und Schlaf raubend sein, wir klemmen uns dahinter, strengen uns an und streben den Sieg an. Die Belohnung dafür: Erfolg
Wir kämpfen gegen Krankheiten an, die uns zu Boden reißen, doch wir schaffen es auch wieder aufzustehen und neue Kraft zu schöpfen. Diese Kämpfe machen uns stärker.
Erst am Boden, erkennen wir was uns das Leben gibt und wir lernen es vielleicht ein wenig mehr zu schätzen.
Gerade Krankheiten machen uns das immer wieder schmerzlich bewusst.
Wir schaffen so vieles im Leben. Wir überstehen so vieles.
Für so viel Anstrengung dürfen wir uns auch ab und zu etwas gönnen und ausspannen.
Auch das muss sein!


It's really phenomenal to which achievements the human, mentally and physically, often is able to do. Pressure to perform, be it at work or university, it may be still so nervous and sleep-consuming, we buckle down, strict to us and strive for the victory. The reward: success
We fight against diseases that tear us down, but we also manage to get up and find new strength. These struggles make us stronger. Only at the bottom, we see what life gives us and we may learn to appreciate it a little more. Especially diseases keep us doing so painfully aware. We create so much in life. We have so much. For so much effort we must also relax from time to time a bit and enjoy. That should be so!



Weiterlesen »

Dienstag, 22. Januar 2013

I'm so in love. I don't need music and everything is meaningful

12 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Meine neuen Schnuckis.
Und nein, so schlimm ist es nicht, der Posttitel bezieht sich nicht unmittelbar auf meine neuen Boots.
Leider haben wir nicht gerade das richtige Wetter dafür, dass ich sie tragen könnte. Einfach zu nass und matschig. Ich freu mich auf den Tag, meine Schuhe das erste Mal tragen zu können. Die passen sicher zu  meiner schwarzen Röhre :)


My new Schnuckis. And no, it's not so bad, the post title doesn't refer directly to my new boots.
Unfortunately, we haven't just the best weather for it that I could wear them. Too wet and muddy. I look forward to the day of being able to wear my shoes for the first time. They'll fit well with my black skinny jeans :)



Weiterlesen »

Sonntag, 20. Januar 2013

My first try - I'll do it, again and again and again!

5 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Das Macaron kommt ursprünglich aus Frankreich und hat seine Grundlage aus Baiser (Mandelmehl).
Besonders beliebt sind sie schön bunt und klein.
Und so habe ich mich heute an meine ersten Macarons gewagt.
Das Rezept habe ich aus dem Buch "Backvergnügen - Süße Verführung mit über 100 Backideen", welches ich mir diese Woche bei Tchibo gekauft habe (und noch ein paar andere Dinge, die das Back Herz höher schlagen lassen).


The Macaron is originally from France and has its basis of meringue (almond flour).
Colorful and samll they're especially popular. And so I ventured to my first macarons today.
I got the recipe from the book 'Bake Ideas - Sweet seduction with over 100 bake ideas'.





Weiterlesen »

Samstag, 19. Januar 2013

I'll be there in a heartbeat

3 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)

Es gibt nur wenige Frauen auf dieser Welt, die keine Schuhe mögen und sich nicht gerne welche kauft und das vielleicht sogar oft.
So meine Behauptung.
Da ich gestern einen Termin in der Stadt hatte und nicht all zu sehr in Zeitdruck war, genehmigte ich mir einen kleinen Stadtbummel.
Die vielen und großen "Reduziert!" Schilder sah man einfach schon zu gut von Weitem. Also stattete ich auch dem Schuhladen einen Besuch ab.
38, reduziert, Stiefel und Stiefeletten: eher mau.
Aber, darf ich vorstellen: Modell Cera von Kennel und Schmenger (K&S)
Die Stiefel Modelle von damals fand ich schon toll, aber dass die immer noch so tolle Schuhe fertigen, das dachte ich mir jetzt nicht.
Und so habe ich morgen Nachmittag ein Date mit Cera im Schuhladen.
Vielleicht passt mir Größe 37 1/2, wo ich doch eigentlich Größe 38 trage.

Bis hier der Originaltext.
Ich wollte diesen Post vorgestern Abend eigentlich einstellen, da ich mich aber noch mit einer Freundin getroffen habe, schnell das Netbook auf Standby und die Tabs offen gelassen.
Mein Freund blieb zuhause. So wie es aussieht, hat er wohl noch ein wenig im Internet gesurft und somit auch leider meinen Post gelesen.
Und so hat er sich ein wenig kreativ ausgelebt und weitergeschrieben in meinem Blogpost. Mein Freund hat den Text wie folgt fortgeführt:

Aber eigentlich hab ich ja schon 368 paar Schuhe und brauche nicht noch eines.
Wo ja dieses eine neue paar gerade mal eine Erhöhung von 0,2717 Prozent meiner Schuhsammlung ausmachen würde - das ist es nicht wert!
Andererseits bin ich ja süchtig und kann den Kauf ganz einfach auf meine Krankheit schieben. Genau! - Genial! - wenn mein Freund wieder mit dummen Sprüchen ankommt sag' ich nur: "Ich bin krank! Ich kann nichts dafür!"
OK - mein Freund würde wahrscheinlich sagen, ich soll doch dann zum Doktor gehen, jetzt wo ich privat Versichert bin.... Ich glaub ich lass es drauf ankommen.

Er hat wirklich Talent zum Schreiben, und ich musste echt ein wenig schmunzeln!

There are only a few women in this world who doesn't like shoes. So my assertion. Yesterday I had an appointment in town and not too much time pressure, I treated myself to a little stroll. The big "SALE!" signs could be seen just too good from afar. So I paid a visit to the shoe store. My shoe size and reduced boots: rather less in the store for me. But, may I introduce: Model 'Cera' from Kennel and Schmenger (K&S).
And so I have a date tomorrow afternoon with Cera in the shoe shop.
Perhaps I fit size 37 1/2, actually I wear size 38.

To the original text ends here. I wanted to post this set last night actually, because I have met with a friend Thursday evening. So I quickly left the netbook on standby and let the tabs open.  My friend stayed at home. He was probably surfing the internet and therefore, unfortunately, read my post. And so he has lived out a little creative and continue my blog post. My friend has thus continued the text as follows:

But actually, I've already 368 pair of shoes and do not need another one.
This new pair of shoes just increase would amount to 0.2717 percent of my shoe collection - which is not worth it!
On the other hand I'm addicted and can easily blame it onto my illness. Exactly! - Cool! - When my friend comes back with silly sayings I just say: 'I'm sick! I can not help it!'
OK - my friend would probably say I should go to the doctor, now that I am privately insured .... I think I let it come on it



Weiterlesen »

Montag, 14. Januar 2013

Oh yeah, I found it in the morning

8 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Ich mag es schon, wenn wunderbar große, weiße Schneeflocken vom Himmel fallen. Eigentlich. Nur bringt dieses Naturphänomen auch etwas mit sich, das ich nicht mag. Kälte.
Und so sitze ich in der Wohnung und friere, besonders in die Füße.
Ein Gutes daran: Kamin! Feuer! Warm!
Ich mag die Wärme des Kamins und das Brennen des Feuers. Das ist herrlich!
Im Frühling wird alles besser.
Und jetzt kann ich nur sagen:
Wenn der Wecker morgens rasselt und der Tag nimmt seinen Lauf. Ist die Stimmung mir vermasselt, denn ich steh' so ungern auf.
(Laing - Morgens immer müde)


I like it even if wonderfully large, white snowflakes falling from the sky. Actually. Only this natural phenomenon brings the cold with it, I don't like. And so I sit in the house and feel cold, especially in the feet.
One good thing about it: fireplace! Fire! Hot! I like the warmth of the fireplace and burning fire. This is wonderful! In spring everything will be better.
And now I can only say:
When the alarm rattles in the morning and the day unfolds. The mood is messed, because I stand up so reluctantly.
(Laing - Morgens immer müde)





Weiterlesen »

Donnerstag, 10. Januar 2013

In the morning I'm always tired, but I'm awak at night

10 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Was macht Frau, wenn es jahreszeitlich bedingt keine Flohmärkte gibt?
Sie sucht sich Alternativen.
So habe ich mir die Alternative, oder besser gesagt eine vergessen geglaubte Freundschaft, ebay (wieder) entdeckt.
Ebay und ich waren vor Jahren, noch vor Kleiderkreisel, ganz gute Freunde. Doch KK bat mir schnelleres und günstiges Kaufen. So habe ich die Freundschaft zu ebay gekündigt.
Ja, und ich muss sagen, ich denke wir könnten unsere Freundschaft wieder zu neuer Hochform auflaufen lassen.
Meine wunderbaren vintage Treterchen durften mich heute schon in die Arbeit begleiten und sie sind super bequem und man bekommt auch gar keine kalten Füße.
ebay - ich mag dich.


What does woman when there are no seasonal flea markets? She searches for alternatives. So I got myself the alternative, or rather a forgotten friendship, called ebay. Ebay and I were very good friends a few years ago. Long time before Kleiderkreisel. But KK gave me faster and more economical buy. So I canceled the friendship to ebay. Yes, and I must say I think we could have run up our friendship again to form new high.
My wonderful vintage boot came to work with me today and they are super comfortable and you also get no cold feet.



Weiterlesen »

Dienstag, 8. Januar 2013

She loves you, yeah yeah yeah!

7 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist so wunderbar, wenn ich tagtäglich wieder aufs neue erstaunt bin, wie wir nach vielen Jahren immer noch bereit sind jemanden zu lieben.
Wir lachen noch immer über Witze des anderen, albern rum wie Teenager.
Humor ist eines der wichtigsten Dinge in einer Beziehung, wie ich finde. Es hält frisch, gemeinsames Lachen stärkt, es lässt uns glücklich sein. Erst wenn uns diese Fähigkeit des gemeinsamen Lachens abhanden gekommen ist, dann ist es nur noch halb so amüsant und spaßig in der Beziehung.
Natürlich ist das nicht der einzige Faktor, der zum Gelingen einer Beziehung beiträgt.
Da wären Vertrauen, Respekt, Einfühlungsvermögen und all solche Begriffe. Jeder setzt seine Priorität diesbezüglich selbst.
Aber für mich ist einer der wichtigsten Punkte eben Humor.
Und wir lachen viel. Manchmal ist es einfach verrückt. Aber eben einfach toll so!


It's so wonderful when I am amazed of a new day again, as we are still ready for many years to love someone. We still laugh at jokes of others around like silly teenagers. Humor is one of the most important things in a relationship, I think. It keeps fresh, strengthens common laugh, it makes us happy. When we have this ability of the joint laughter is lost, it's only half as amusing and funny in the relationship. Of course this isn't the only factor contributing to the success of a relationship.
There would be trust, respect, empathy, and all such terms. Each of you will set its own priority.
But for me this is one of the most important points. Humor. And we laugh a lot. Sometimes it's just crazy. But just simply so great!






Weiterlesen »

Samstag, 5. Januar 2013

Where have you been?! Where have you been all of my life?!

7 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es gibt Filme, die jagen mir immer noch Gänsehaut über den ganzen Körper.
So geschah es heute wieder einmal, als ich mit meinem Sohnemann "Das letzte Einhorn" ansah.
Ein so wunderbar, zauberhafter Film, von dem ich schon als Kind ganz fasziniert war. Seither üben Einhörner auf mich eine ganz eigene Anziehung aus.
Die Zeichnungen des Filmes sind bei Weitem nicht wie bei den Disney Filmen, doch trotzdem auf ihre Art schön.
Besonders begeistert bin ich von dem Soundtrack, der damals komplett von America eingespielt wurde.
Ich habe in meiner Kindheit nur zu gern die Platte des Soundtracks angehört und versucht das Einhorn auf dem Cover abzuzeichnen.
Irgendwann, bereits erwachsen, habe ich mir sogar das Buch dazu gekauft. Ich gestehe ein, ich bin immer noch ein Fan davon.
Gibt es in eurem Leben auch Filme, die euch verzaubern und träumen lassen?

There are films that still creeps me chasing all over the body. So it happened again today, when I was watching "The Last Unicorn" with my son.
Such a wonderful, magical movie, of which I was fascinated as a child. Since unicorns practice on me from a very special attraction.
The drawings of the film are not nearly as in the Disney movies, but still beautiful in its own way.
I am particularly excited by the soundtrack, which was taken up entirely all by America.
In my childhood I've listend to the plate with the soundtrack so many times while I was trying to draw the unicorn. Eventually, being an adult, I even bought the book. I admit, I'm still a fan of it.
Are there any movies which make you dream away and fascinates you?



Weiterlesen »

Freitag, 4. Januar 2013

I wish I can carry you in my pocket all day

8 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
An Silvester gab es noch diese kleinen Köstlichkeiten und ich möchte euch hier mein Rezept dazu verraten.
Ich habe die Version ohne Rum-Rosinen gemacht. Mir persönlich wäre es sonst ein wenig zu viel des Guten.

Rumkugeln 


Man nehme:
  • 100 g Butter
  • 100 g gesiebter Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 300 g geriebene Schokolade
  • 3 EL Rum
  • 150 g Schokostreusel zum Wälzen
  • Pralinen-Förmchen
  • Eventuell 125 g Rum-Rosinen oder Schokostückchen
Butter schaumig rühren und nach und nach Puderzucker, Vanillin-Zucker, geriebene Schokolade und Rum unterrühren.
Zuletzt evtl. die Rosinen oder die Schokostückchen hinzufügen.
Die Masse eine Zeit lang kalt stellen (damit sie etwas fester wird und sich besser bearbeiten lässt).
Kleine Kugeln daraus formen und in den Schokostreuseln wälzen, z. B. in einer Untertasse.
Die fertigen Rumkugeln in die Pralinen-Förmchen geben und kühl aufbewahren.

Bon appétit!


Weiterlesen »

Donnerstag, 3. Januar 2013

I'm crazy for you, but it's not your fault

7 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Es ist doch einfach nicht zu glauben, das neue Jahr ist nun fast schon wieder eine Woche alt. Na ja, fast eben nur.
Ich merke wie es so verdammt schnell verrinnt, und das schon am Anfang des neuen Jahres.
Es wird schneller gehen als man glaubt, aber es wird sich ganz flott wieder dem Ende neigen. Kaum merkbar. Unfassbar. Doch das alles ist relativ zu betrachten, denn die Zeit verstreicht für jeden in einer anderen Geschwindigkeit. Je nachdem in welcher Situation wir uns befinden. Die Sache mit der Zeit ist wirklich komisch.


It's not easy to believe that the New Year is now almost one week old. Well, almost. I feel like it is running out so damn fast. Already at the beginning of the new year. It will go faster than you think, but it will tend very quickly back to the end. Hardly noticeable. Unbelievable. But all this has to be considered relative, as time passes at a different rate for each. Depending on the situation we find ourselves. The thing with time is really funny.




Weiterlesen »

Mittwoch, 2. Januar 2013

Take my hand and I'll show you the wild side

6 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Da ich an Silvester wieder einmal nach dem Rezept für die berühmten Schneebälle gefragt wurde, stelle ich es nochmals ein (ja, das habe ich eigentlich schon vor etwas über einem Jahr gemacht, liebe Franzi!).

Schneebälle

Man nehme:
  • 6 Eiweiß
  • 6 EL kaltes Wasser
  • 300g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eigelbe
  • 120g Stärkemehl
  • 120g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 Liter Eierlikör
  • 1 Becher Sahne
  • Kokosflocken
Das Eiweiß und das kalte Wasser steif schlagen. Zucker in Eigelb einrieseln lassen und einige Minuten rühren, dann Mehl und Stärkemehl mit Backpulver dazugeben und ebenfalls weiterrühren. 
Zum Schluss das steifgeschlagene Eiweiß unterheben.
Den Teig auf ein Backblech streichen und bei ca. 170° (Umluft) ca. 30 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen und in kleine Stücke rupfen.

Mit 1/4 Liter Eierlikör übergießen und etwas einziehen lassen. Dann Sahne steif schlagen und unter die Eierlikör-Biskuitmasse haben.
Anschließend Knödel formen und diese in Kokosflocken wälzen.
(Die Schneebälle kann man gut einen Tag zuvor machen, da sie immer besser werden - Eierlikör muss erst durchziehen)

Bon appétit!



Weiterlesen »

Dienstag, 1. Januar 2013

The worst things in life come free to us

0 ♥ Cat purr(s) / Comment(s)
Da öffne ich den Internetbrowser und Google zeigt genau das, wie es wohl heute in den meisten Wohnungen zugeht. Das große Aufräumen steht an. Leider komme auch ich nicht drum herum, denn wer zuhause feiert, hat eben auch die unangenehmen Dinge zu erledigen.
Und somit hat der Posttitel auch nichts mit dem Start ins neue Jahr zu tun, nur was mit den lästigen Aufräumarbeiten.
Es war, wie nun schon fast traditionell jedes Jahr bei mir zuhause, ein wundervoll lustiges Silvester! Mit viel lachen, gutem Essen (wir haben's ja auch gekocht und gebacken!), wohlschmeckenden Getränken und eben super Leuten!
Ich möchte hier nochmal jedem von euch danken, für eure Anwesenheit, die kleinen Mitbringsel und den schönen Abend! Ich hoffe auf ein weiteres Silvester mit dieser tollen Runde!
Ebenso hoffe ich, ihr hatte alle auch einen super Start ins neue Jahr, ob ruhig oder krachend!
Happy new year!


As I open the Internet browser,Google shows exactly what goes on in most homes today. The big clean up is pending. Unfortunately I don't come around to do these things 'cause who celebrates at home has to do exactly the unpleasant things.
It was, as now almost traditionally every year at my house, a wonderful New Year's Eve fun! With lots of laughter, good food (we've baked and cooked all!), delicious drinks and just great people!
I would like to thank again all of you for your presence, the small gifts and a lovely evening! I hope for another New Year's Eve!
Likewise, I hope you all also had a super start to the year, whether peaceful or crashing!
Happy new year!




Weiterlesen »
 
Sabrina | Sweetalistic